Schlagwort-Archiv: reformen

Wissenschaftskritik: Einführende Gedanken

Ich habe neulich mit einem Kollegen über Universitäten, Wissenschaft und Forschung diskutiert. Dies hat mich dazu geführt, über Wissenschaft, Wissenschaftler, Forschung und die aktuellen Strukturen in diesen Bereichen nachzudenken. Ich werde das alles der Einfachheit halber als Wissenschaftskritik bezeichnen, auch wenn das sicherlich nicht immer ganz präzise ist.

Während meines politikwissenschaftlichen Studiums habe ich viel vom aktuellen Wissenschaftsbetrieb mitbekommen, da ich nicht nur meine Lehrveranstaltungen abgesessen habe, sondern mich auch in der Hochschulpolitik engagiert habe. Interne Strukturen, Reformvorhaben, Berufungsverfahren und viele andere Dinge aus dem Wissenschaftsbetrieb sind mir also gut bekannt.

Als Student habe ich mich mit dem, was mir als Wissenschaft vorgesetzt wurde, zuerst abgefunden. Ich war aber immer weniger begeistert von einigen Dingen, die ich in den nächsten Tagen und Wochen einmal zu beschreiben versuchen möchte.

Mir ist wichtig, hier klarzustellen, dass ich nicht gegen die Wissenschaft per se bin. Im Gegenteil: Forschung und Wissenschaft sind die Eckpfeiler unseres Fortschritts. Sie produzieren sehr gute Ergebnisse in fast allen Bereichen. Im Gegensatz zu religiösen Extremisten, die beispielsweise die Wissenschaft an sich nicht gut finden, weil sie ihren heiligen Schriften widerspricht, möchte ich eine konstruktive Kritik äußern.

Wissenschaft hat sich insbesondere seit Anfang des letzten Jahrhunderts sehr schnell entwickelt und ausdifferenziert. In diesem Prozess hat es einige Fehlentwicklungen gegeben, die aber die gesamte Wissenschaft nicht in Frage stellen, sondern nur Vorgehensweisen und Sitten in Teilbereichen. Da die Wissenschaft an sich in einem flexiblen Raum stattfindet, glaube ich, dass ein Wandel durchaus möglich ist.

Wer also an meiner Kritik der Wissenschaften interessiert ist, sollte in den nächsten Tagen und Wochen diesen Blog besuchen, dort werde ich in unregelmäßigen Abständen Beiträge zu einzelnen Kritikbereichen veröffentlichen.